iOS App Entwicklung und Programmierung für das Apple iPad


Für unsere gewerblichen Kunden haben wir bereits verschiedene Apps für das iPad programmiert. Unser Schwerpunkt liegt auf der Programmierung von sogenannten Enterprise-Apps, die nicht im Apple Appstore zu finden sind, sondern über einen beliebigen Webserver auf dem iPad installiert werden können. 


Neben nativen Apps haben wir auch Web-Apps für das iPad erstellt die sogar offline genutzt werden können. Dabei handelt es sich um animierte HTML-Präsentationen. 

Unsere iPad App Referenzen finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links, um automatisch zu scrollen.

Interessieren Sie sich für die Erstellung einer iPad App ?

Dann senden Sie uns jetzt Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie persönlich beraten können.

Katalog App zur Offlinenutzung von Produktkatalogen auf dem iPad

Die native iPad App der Frontly GmbH wurde für die Vertriebsmitarbeiter eines Kunden aus der Schweiz entwickelt, um die komplexen Produktkataloge in digitaler Form auch Offline nutzen zu können. Es handelt sich um eine Enterprise-App, die nicht über den Apple App-Store verteilt wird, sondern auf einem beliebigen Webserver zur Verfügung gestellt werden kann. Die Kataloge basieren auf PDF-Dateien, die wir mit einem webbasierten Verwaltungssystem in digitale Magazine umwandeln. Durch die Umwandlung in Epaper können wir Inhaltsverzeichnisse anlegen und auf den einzelnen Seiten interne und externe Verlinkungen erstellen. Auch die Anbindung an Shopsysteme ist möglich.


Die iPad App kann über diese Website installiert und getestet werden. 

https://www.wild.bluecreator-cms.de/ 

Damit die App auf dem iPad funktioniert, muss in den iPad Einstellungen > Allgemein > Geräteverwaltung dem App-Entwickler bzw. der Unternehmens-App vertraut werden. Erst danach kann die App gestartet werden.

Entscheidungsgründe für eine eigene Katalog-App


Ein einfacher PDF-Viewer kam für dieses Projekt aus verschiedenen Gründen nicht in Frage.


Unser Kunde wünschte sich:


  • Eigene Unternehmensapp mit Corporate Design und eigenes App-Startlogo 
  • Verlinkung von Querverweisen zwischen den Produkten innerhalb der Kataloge
  • Komplexe Inhaltsverzeichnisse mit einer Kapitelstruktur ( 4.11.5 statt Seitenzahlen )
  • Aktualität der Kataloge im Falle von Änderungen
  • Offlinenutzung z.B. bei Kundenbesuchen oder auf Messen
  • Benutzerfreundliche Bedienung
  • technischen Support
  • die Möglichkeit die App später mit zusätzlichen Funktionen zu erweitern


Diese App lässt sich beliebig für ähnliche Einsatzzwecke anpassen und erweitern.

Die verschiedenen App-Funktionen der Katalog-App im Überblick

Unterstützung von Landscape- und Portraitmodus


Kiosk:

  • Übersicht verfügbarer Kataloge
  • Download einzelner Kataloge
  • Löschen heruntergeladener Kataloge
  • Öffnen eines Katalogs 


Viewer:

  • Inhaltsverzeichnis mit Kapitelstruktur und Seitenzahlen
  • Navigationsleiste
  • Querverweise mit Verlinkung auf eine andere Seite
  • Zurück-Button um auf die vorherige Seite zurückzukehren
  • Zoomfunktion durch Spreizen der Finger oder Double Tap
  • horizontaler Seitenwechsel durch Wischen mit dem Finger
  • Go to Page (Eingabe der zu öffnenden Seite)

Kosten einer iPad Katalog App:

Erstellung der Onlinekataloge nach Aufwand ab 50 € pro PDF

Grundkosten der Katalog App mit Corporate Design ca. 2000 € einmalig 

Hosting & Kosten der Enterprise Lizenz zwischen 350 und 500 € jährlich

Funktionserweiterung nach Aufwand

Sparkasse Audit App für das Qualitätsmanagement

Für eine große deutsche Sparkasse haben wir eine Auditapp für das von uns angebotene Qualitätsmanagement-System programmiert.


Die iPad App dient als Eingabegerät für den Auditbogen und erlaubt dem Auditor Daten auch offline zu erfassen, die mit dem QM-System synchronisiert werden, sobald das iPad über das Internet oder ein Intranet mit dem QM-System verbunden ist.


Die App nutzt neben der einfachen Dateneingabe beispielsweise auf die Kamerafunktion, um Ist-Zustände zu dokumentieren.

Die App liefert sämtliche Daten über eine Schnittstelle in das QM-System und spart so Zeit und Aufwand.

Coca-Cola Glücksrad App zur Verlosung von Sachpreisen

Für die Vertriebsmitarbeiter wünschte sich Coca-Cola in der Schweiz eine Glücksrad App für das iPad, um eine Marketingkampagne durchzuführen und dabei Kundengeschenke fair zu verlosen. Jeder Vertriebsmitarbeiter erhielt entsprechend seines Kundenstamms eine bestimmte Anzahl verschiedener Sachpreise. In der App wurden für jeden Vertriebsmitarbeiter ein Spielplan hinterlegt, in dem die Sachpreise zufällig verteilt waren. 

Funktionsweise der App:

Durch die Eingabe der Kundennummer kann das Glücksrad gestartet werden. Es gibt insgesamt 5 Versuche für jeden Kunden.

Dabei wird einer von 5 verschiedenen Sachpreisen gewonnen und jeder Kunde gewinnt die Teilnahme an einer Verlosung, bei der ein Hauptpreis gewonnen werden kann. Die Teilnehmerdaten für die Verlosung werden per Email an die Marketingabteilung versendet.


Diese iPad App dient als Kundenbindungstool. Die Marketingabteilung konnte die Kampagne durch den Eingang der Teilnahmelose genau messen, wie schnell die Kampagne umgesetzt wurde.


Die App wurde schon mehrmals mit unterschiedlichen Designs und unterschiedlichen Sachpreisen eingesetzt.

Coca-Cola HTML Offline Präsentationen


Eine weitere interessante Marketinglösung sind HTML-Offlinepräsentationen auf dem iPad. 

Coca-Cola wünschte sich für seine Vertriebsmitarbeiter eine Lösung für die Präsentation neuer Marketingkampagnen beim Kunden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen PP Präsentationen sollten die Inhalte im Laufe des Präsentationsgesprächs durch die Vertriebsmitarbeiter auf den einzelnen Slides eingeblendet werden oder beim Wechsel auf den nächsten Slide zeitgesteuert eingeblendet werden. So können Vertiebsmitarbeiter den Ablauf der Präsentation steuern und ohne Zeitdruck die Kampagne attraktiv präsentieren.

Ihre Agentur für Responsive Webdesign, SEO und Webprogrammierung aus Gütersloh

Erneuerung von Websites innerhalb weniger Tage

SEO für gute Platzierung in Suchmaschinen