Frontly entwickelt individuelle CMS Plugins für Unternehmen

Um jederzeit auf Wünsche und Anforderungen unserer Kunden reagieren zu können, haben wir ein festes Team von Grafikdesignern, Frontend- und Backendprogrammierern, die unser Content Management System (CMS) seit über 5 Jahren ständig weiterentwickeln. Wünscht ein Kunde beispielsweise eine Funktion, die noch nicht im Verwaltungssystem erhalten ist, so planen, programmieren und installieren wir die gewünschten Module, Schnittstellen oder Funktionen.


Beispiele für individuelle Erweiterungen:

Die verschiedenen Erweiterungen, die wir in den letzten Jahren auf Kundenwunsch entwickelt und programmiert haben, sind ziemlich unterschiedlich und immer wieder kunden- oder branchenspezifisch.

Unsere Stärke ist es, dass wir uns in die Branchen und Geschäftsmodelle unserer Kunden sehr gut einarbeiten, um ein Verständnis für Chancen, Risiken und Ziele zu entwickeln. Das Ergebnis sind maßgeschneiderte Lösungen, die exakt den gewünschten Anforderung unserer Kunden entsprechen und diese auch häufig noch übertreffen. Darauf sind wir ziemlich stolz.


Einige dieser Plugins haben wir auf dieser Seite für Sie beschrieben, damit Sie sich einen Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten verschaffen können.


  Website-Erweiterung zur Verwaltung von Stellenangeboten und Onlinebewerbungen

  Plugin für die Verwaltung von Affiliate-Links

  Erweiterte Funktionen für die Durchführung von A/B Tests zur Conversionoptimierung

  Redirect-Manager zur Behebung von 404 Fehlern und zur Vermeidung von Rankingverlusten beim Website-Relaunch

  Pagespeed-Optimierung zur Beschleunigung der Website-Ladezeiten

  Datenschutzlösungen wie Cookie-Manager, lokal installierte Web-Fonts, iP-Anonymisierung

  Integration von Tiny PNG und Tiny JPG

  Integration von Google Webfonts

  Integration von Google Analytics, Google Search Console, Google Tag-Manager und Google Maps Api

  



Verwaltung von Stellenangeboten

Mehrere Personaldienstleister nutzen das Frontly CMS zur Verwaltung Ihrer Websites und nutzen individuell programmierte Module für die Verwaltung und Veröffentlichung von Stellenangeboten, die von vielen verschiedenen Niederlassungen des Unternehmens in die Website eingestellt werden können.

Von Bewerben gesendete Daten werden über eine Schnittstelle an eine Personalverwaltungssoftware  (Landwehr) übergeben und landen so automatisch beim zuständigen Sachbearbeiter. Die Daten werden nach erfolgreicher Übermittlung direkt vom Website-Server gelöscht, um den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung gerecht zu werden.


Für ein anderes Personaldienstleistungsunternehmen bauten wir eine Schnittstelle zum Import und zur Darstellung von Stellenangeboten aus einem großen Stellenangebotsportal (Persy).

Die von der Schnittstelle gelieferten Stellenangebots-Seiten können über Suchmodule gefiltert und sortiert werden.  

Intelligentes Affiliate-Management: Weiterleitung von Affiliates auf unterschiedliche Landingpages


Einer unserer Kunden betreibt Vergleichswebsiten und leitet Nutzer zu verschiedenen Dienstanbietern im Internet weiter und erhält je nach Vereinbarung mit dem Dienstanbieter Provisionen für Websitebesuche, Registrierungen, App-Downloads Vertragsabschlüsse. Die Besucher kommen entweder über Suchmaschinen oder über bezahlte Werbung auf die Website.

Unser Affiliate System leitet die Nutzer anhand verschiedener Merkmale wie Nutzergruppe ( Paid / Organic), dem verwendeten Grätetyp Desktop / Mobile oder auch entsprechend der Uhrzeit auf unterschiedliche Landingpages weiter. Für den Nutzer selbst ist es der Klick auf einen Button. Das Ziel ergibt sich jedoch aus den verschiedenen Merkmalen, die auf den Nutzer zutreffen. 

Auf diese Art und Weise kann unser Kunde messen, wie gut seine Website funktioniert, wie erfolgreich die bezahlten Werbekampagnen sind und ob sich z.B. die Suchmaschinenoptimierung bezahlt macht.


Durch die Nutzung verschiedener Landingpages optimieren Unternehmen die Conversionrate ihrer Internetauftritte. 

Conversion-Tracking durch A/B Testing


Webseiten die Geld verdienen werden ständig optimiert. Vor allem die Landingpages, auf die bezahlter Traffic geleitet wird, sollen bestmöglich performen.  Dazu wird eine Seite zum Beispiel optisch oder inhaltlich verändert. Die neue Landingpage wird dann im Rahmen eines A/B Tests jedem 2. neuen Besucher angezeigt. So kann gemessen werden, ob die Besucher auf die neue Seite besser reagieren oder nicht. Das A/B Testing dient der Conversion-Optimierung. Durch die Verbesserung der Conversionrate benötigt man weniger Werbebudget für die Zielerreichung. 

Redirect-Manager: Unsere Lösung zur Erstellung und Verwaltung von Weiterleitungen


Beim Relaunch eines Internetauftritts mit ca. 200 Seiten standen wir vor dem Problem, dass die Internetadressen der einzelnen Seiten zu lang und nichtssagend waren.

Die Adressen lauteten z.B. www.kundendomain/leistungen/id2535.php und wurden automatisch vom bisherigen Verwaltungssystem der Website generiert, ohne dass man diese hätte ändern können. Bei Google waren diese Seiten zu den passenden Suchbegriffen jedoch sehr gut platziert und unser Kunde befürchtete, dass er seine guten Platzierungen bei Google verlieren könnte.

Wir programmierten deshalb ein Redirect Modul, in dem wir für die bisherige Internetadresse eine Weiterleitung zur neuen Internetadresse bestimmen können. So leitet der Server beim Aufruf der alten nicht mehr existierenden Internetadresse (URL) den Besucher automatisch zur neuen Zielseite weiter. Für Suchmaschinen wird eine solche  Weiterleitung mit einem Statuscode 301 versehen. Der Statuscode 301 bedeutet dauerhafte Weiterleitung und signalisiert der Suchmaschine, dass die alte URL durch die neue URL ersetzt wurde. Das Ranking der Seite kann so vererbt werden. 

Neben der 301 Weiterleitung gibt es noch weitere Status Codes, die bei der Erstellung einer Weiterleitung ausgewählt werden können.

Der Redirect Manager ist für jede Website eine notwendige Erweiterung, so dass er als Standard-Erweiterung für alle Kunden zur Verfügung gestellt wird.

Er senkt das Risiko von Rankingverlusten beim Relaunch und ermögliicht auch die schnellere Entfernung von URLs aus dem Google Index, die Google mit einem 404 Fehler in der Google Search Console meldet.

Pagespeed Optimierung - Die Verkürzung von Ladezeiten durch intelligente Hintergrundprozesse


Zur automatischen Beschleunigung der Ladezeiten haben wir vor 4 Jahren eine große Erweiterung für das Frontly CMS programmiert, um auf die Anforderungen von Nutzern und Suchmaschinen zu reagieren. Bei dieser Erweiterung, die auch allen Kunden kostenfrei zur Verfügung steht, haben wir zahlreiche Prozesse implementiert, die Ladezeiten nachhaltig verbessern. 

Google stellt unter dem Namen Pagespeed Insights ein Analysetool bereit, das die Geschwindigkeit von Webseiten nach Punkten bewertet.

Hier sehen Sie die Bewertung einer Frontly CMS Website und können anschließend Ihre eigene Websitegeschwindigkeit bewerten lassen:

https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?url=https%3A%2F%2Fwww.goldener-hahn-lippstadt.de%2F



Datenschutz-Lösungen zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung ( DSGVO )


Die Datenschutzgrundverordnung hat viele Websitebetreiber verunsichert und beschäftigte bereits die Gerichte.

Die schlechte Nachricht für alle gewerblichen Website-Betreiber: Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung können wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden.

Das Fehlen einer korrekten Datenschutzerklärung ist ohnehin eine Nachlässigkeit, die sanktioniert werden kann.

Das Frontly CMS wurde deshalb mit allen notwendigen Funktionen ausgestattet, um den Datenschutz zur gewährleisten und verfügt über ein DSGVO Modul, in dem die Einstellungen für das setzen von eigenen Cookies und Drittanbieter-Cookies verwaltet werden kann.

Außerdem sind unsere Mitarbeiter geschult und erstellen die Datenschutzerklärung für die Internetauftritte unserer Kunden. 

Integration von Tiny JPG und Tiny JPG


Bei der Verwendung von Bildern auf Websites kommt es immer wieder zu Problemen mit der Dateigröße einer Bilddatei.

Damit die Ladezeiten von Bildern verkürzt werden und die Bilder nicht unnötig viel Speicherplatz auf dem Webserver in Anspruch nehmen, haben wir eine Schnittstelle zum Onlinedienst Tiny JPG und Tiny PNG in das Frontly CMS integriert. 

Jede Bilddatei, die im Mediamanager des Frontly CMS auf den Webserver hochgeladen wird, schicken wir über die Schnittstelle an Tiny PNG/JPG und lassen die Bilddateien dort verlustfrei komprimieren. So können bis zu 80% der Dateigrößé und Ladezeit eingespart werden.

Die Tiny JPG/PNG Schnittstelle ist Teil unserer Maßnahmen zur Pagespeed Optimierung von Websites


Weitere Informationen finden Sie auf https://tinypng.com/ und https://tinyjpg.com/ 

Integration von Google Analytics


Ebenfalls in den allgemeinen Website-Einstellungen kann die Google Analytics ID eingetragen werden. Der Google Trackingcode wird automatisch generiert. Selbstverständlich verwenden wir den für Datenschutz und Wettbewerbrecht zwingend notwendigen Trackingcode mit iP-Anonymisierung.

Ihre Agentur für Responsive Webdesign, SEO und Webprogrammierung aus Gütersloh

Erneuerung von Websites innerhalb weniger Tage

SEO für gute Platzierung in Suchmaschinen